10. - 20. 2. 2022

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.
Gemeinschaftsgärten der Lakota
Lakota community gardens

Wenn Dir das Interview gefallen hat, informiere bitte Deine Freunde in den Sozialen Netzwerken. Danke.

Milo Yelllow Hair

Milo Yelllow Hair

 Lakota Ältester, Gemeinschaftsgärten, USA

Deutsche Übersetzung und Stimme: Birgit Mayer. bmtranslation.de

  • die aktuelle Situation der Indianer heute, insbesondere der Pine Ridge Reservation
  • über die Rolle der Nahrung und was Essen mit dem Niedergang einer Kultur zu tun haben kann
  • die Philosophie Rudolf Steiners steht den Idealen der Native Americans sehr nahe
  • Unterschiede der freien Spiritualität der Lakota zu dem Christentum
  • Anregung zu praktisch gelebter Spiritualität
  • die indigene Gemeinschaft, die alles und Alle mit einschliesst
  • über die Herausforderungen und Probleme der indianischen Nationen bis heute

Milo Yelllow Hair
  • ist Oglala Lakota von der Pine Ridge Reservation in Süddakota
  • sein Großvater kämpfte in der Schlacht am Little Big Horn gegen General Custer
  • Mitte der 1980er Jahre in die Fußstapfen des viel zu früh verstorbenen Larry Red Shirt. Seine Funktion bestand u.a. darin, die Anliegen der traditionellen Lakota, insbesondere auch im Zusammenhang mit dem Black Hills Landrechtsfall, international bekannt zu machen
  • Milo ist Aktivist und setzt sich für indianische Rechte ein
  • Dies führte ihn seitdem in viele Länder Europas. Anfang der 1990er Jahre lebte Milo einige Jahre auch in Wien, hielt unzählige Vorträge
  • Im Pine Ridge Reservat selbst betätigte er sich regelmäßig als Moderator, Sprecher und DJ in der Lakota eigenen Radiostation, KILI Radio und leitete Reisegruppen
  • Heute betreibt er eine NGO und zieht für Lakota Familien Gemüse-Jungpflanzen im Gewächshaus vor, weil die Wachstumsperiode in der Prairie zu kurz für ein erfolgreiche Ernte wäre, neben den Aufgaben als Ältester

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  gemeinsam heilsam - Online-Kongress-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der Referenten – JETZT zum Aktionspreis!

10 Kommentare

  • Madeleine

    Das Gespräch hat mich so berührt und Milo hat mir aus dem Herzen gesprochen.
    Es ist genau das, was wir heute brauchen.
    Ein WopilaTanka an Milo Yellow Hair

    Madeleine

  • Wilburg Keller Roth

    I am sure Rudolf Steiner is happy about hearing and seeing about his influence and help for the Lakota people 😉
    Wilburg

  • Ulrike

    Danke Milo!

  • Barbara

    Wisdom and joy walking hand in hand

  • Bettina

    Danke Milo für den Einblick in Deine Arbeit, die klaren Worte und Lebensweisheiten. Bewundernswert Dein
    Einsatz für gesunde Ernährung in einer Region mit vielen Herausforderungen. Viel Glück weiterhin.

  • Gabriele

    Vielen herzlichen Dank, Corinna und Milo. Ich bin tief berührt. So viel Inspiration und die weisen Worte haben mich wirklich in eine andere Welt versetzt. Es fühlt sich an, also wäre ich mit Euch dort gewesen.

  • Tashina Wolf

    Danke Milo….
    Es sind Worte, die genau in meinem Herzen liegen.
    Rudolf Steiner ist für mich auch eine Wegweisung für mich als Mensch und für meine Pflanzen.
    Milos Wort über die Gemeinschaft hat mich sehr berührt, weil in mir so eine Sehnsucht ist.
    Ich dem sehr verbunden und könnte den Menschen wie Milo Stunden lang zu hören.
    Träumen…das finde ich sehr schön.
    Nur wer viel träumt, kann zur Weisheit finden. Danke Milo für deine Wünsche an uns alle

  • Helga

    Für mich war es ein sehr bereicherndes Gespräch, dem ich lauschen durfte.
    Und auch schwierig, sich für ein Thema zu entscheiden.
    Danke für die Möglichkeit und liebe Grüße Helga

  • Heike

    Vielen Dank für das sehr schöne Interview. Auch vielen Dank für die sehr sympathische Stimme der Dolmetscherin. Mir ist zum Anbau und der unbeständigen Wetterlage die Asche von Agnihotra eingefallen, die könnte beim Anbau von Gemüse und Getreide sehr helfen…;-)

  • Michael

    Ein bewundernswerter Mann einer großen Nation, unbeirrtes handeln, trotz widrigster Umstände und Traumatisierung.
    Danke für die wichtigen Beiträge aus dem Summit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.