10. - 20. 2. 2022

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.
Die Schule der Neuzeit
Trailer

Wenn Dir das Interview gefallen hat, informiere bitte Deine Freunde in den Sozialen Netzwerken. Danke.

Ricardo Leppe

Ricardo Leppe

 Schule der Neuzeit, Verein WissenSchafft Freiheit, Österreich

  • über die Besonderheiten in seiner Kindheit
  • warum er sein Gedächtnis trainieren wollte
  • gesellschaftliche Zusammenhänge und Visionen
  • was brauchen Kinder, um leicht lernen zu können
  • wie wünschen sich Kinder selbst die Schule der Zukunft
  • die möglichen Phasen eines Überganges
  • was jeder Einzelne -nicht nur Eltern- jetzt für diesen Übergang beitragen kann

Ricardo Leppe
  • Ricardo ist Jahrgang 1990
  • die ersten 4 Jahre wurde er von seinen Eltern unterrichtet
  • 3 Jahre davon im peruanischen Urwald
  • ab dem 10. Lebensjahr besuchte Ricardo die Regelschule
  • nach der Schule arbeitete er als Zauberer und Gedächtniskünstler
  • 2020 gründete Ricardo Leppe den Verein WissenSchafft Freiheit, mit dem er freie Schulen gründen will
  • heute unterstützt er vor Allem Schul-Gründer weltweit

Mitautor des Buches:

- Die Zukunft beginnt heute: Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel

Web:
www.wissenschafftfreiheit.com
www.wissenschafftgesundheit.org
Ricardo´s YouTube Kanal
Kontakt: verein@wissenschafftfreiheit.com

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  gemeinsam heilsam - Online-Kongress-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der Referenten – JETZT zum Aktionspreis!

7 Kommentare

  • Gaby Brensing

    Wichtiger Ansatz. Danke Ricardo!

  • Nicole Stamm

    Lieber Ricardo, wie bereichernd, erfrischend, Mut machend, bestätigend, Freude bereitend und belebend. Ich habe den link schnell weitergeleitet, damit noch einige andere in den Genuss kommen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg. Auf dass die Welle wächst und viele Kinder und Gemeinschaften davon profitieren und von dir inspiriert werden.
    Liebe Corinna, vielen Dank für dein Engagement und deine Initiative und deine tollen Gäste und Gesprächspartner.

  • Gabriela

    Sehr schön, es ist genau die richtige Zeit, die Schule der Neuzeit einzuführen. Ich stimme mit allen
    vorgestellten Punkten überein, so lange habe ich schon mir das gewünscht. Ich frage mich immer wieder,
    warum tut sich so wenig im Bereich der Bildung seitens des Kultusministeriums? Ricardo ist mit seiner Vision absolut unterstützenswert . Meine Enkelin ist noch sehr klein, aber da fängt es schon an bei den Eltern. Ich werde ihnen auf jeden Fall diese Möglichkeit der Bildung vorstellen und hoffe, dass ich Zustimmung bekomme und die Eltern sich ebenfalls für diese Schule interessieren. Weiterhin ganz viel Erfolg für Ricardo Leppe und seine Ideen.

  • Ute Pauli

    Lieber Ricardo,
    was für eine weise Seele Sie doch sind und ein absoluter Segen für die Kinder.
    Vielen herzlichen Dank.

  • Petra

    Super viele Neue Ansätze und klare Gedanken und super das er die Chance hatte anders aufzuwachsen und seine Erkenntnisse teilt! Manche Kinder kommen dadurch endlich in den Genuss nicht völlig verdreht zu werden und mit freude zu lernen!
    Mir fehlt allerdings Emotionale Intelligenz oder anders ausgedrückt das Mitgefühl zu denen die die Möglichkeit so aufzuwachsen nicht hatten, die haben halt was anderes gelernt und manche wachen jetzt auf, manche nicht. Dadurch ist mir vieles zu Rational und in teilen sehr verurteilend ausgedrückt.
    Es sind weit mehr Familien die unter dem bestehenden Erziehungs, Bildungs und Staatssystem fehlgeleitet sind. Wenn es nur 10 % wären da hätten wir nicht die Umstände die wir haben und könnten alles ganz schnell verändern.

  • Doris Thieme

    Ein sehr schöner Beitrag, ganz lieben Dank.

  • Vera

    So wunderbar, da würde ich am liebsten auch wieder in die Schule gehe! Selbst bin ich mir bei so vielem gezwungen bis vergewaltigt vor gekommen.
    Ganz vielen Dank für all die wunderbaren, vielen, ausführbaren Ideen, einfach SUPER! Eigenständigkeit, endlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.