10. - 20. 2. 2022

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.
Grundlagen für gegenseitige Unterstützung
basics of supporting each other

Wenn Dir das Interview gefallen hat, informiere bitte Deine Freunde in den Sozialen Netzwerken. Danke.

Tom Jackson

Tom Jackson

 Schauspieler, Musiker, Aktivist, One Arrow First Nation Cree, Kanada

Deutsche Übersetzung und Stimme: Birgit Mayer. bmtranslation.de

  • wie Gemeinschaft und Gesundheit zusammenhängen
  • wie man sich selbst und anderen helfen kann
  • Bewusstsein über die Konsequenzen des eigenen Handelns
  • wie man eine Gemeinschaft schafft, egal wo man ist und was man tut
  • wie man Liebe praktiziert
  • für Tom hat die Liebe die transformative Kraft, sich selbst und andere zu heilen

Tom Jackson
  • Tom gehört zu den 50 berühmtesten Persönlichkeiten der ersten 50 Jahre des kanadischen Fernsehens
  • seinen ersten Fernsehauftritt hatte er vor 55 Jahren als Sänger
  • seine erste Filmrolle war "Loyalties", für die er eine Nominierung als bester Nebendarsteller erhielt
  • im Jahr 2014 wurde er mit dem Governor General's Performing Arts Award für sein künstlerisches Lebenswerk ausgezeichnet
  • am stolzesten ist Tom jedoch auf seine humanitäre Arbeit der letzten 30 Jahre, in denen er Hunderte von Millionen Dollar für die Katastrophenhilfe und Organisationen wie die kanadischen Lebensmittelbanken, die Heilsarmee und das Kanadische Rote Kreuz, dessen Botschafter er ist, gesammelt hat

Musik von Tom Jackson:

- The Essential
- Twas in the Moon of Wintertime by TOM JACKSON
- The Huron Carole
- Ballads Not Bullets by Tom Jackson

Tom is ranked among the famous 50 personalities of the first 50 years of television in Canada. His first television performance 55 years ago was as a singer. His first movie role was “Loyalties” of which he received a nomination for best supporting actor. In 2014 he was the recipient of the Governor General’s Performing Arts Award for Lifetime Artistic Achievement.

But what Tom is most proud of is his humanitarian work over the past 30 years raising hundreds of millions of dollars for disaster relief and agencies like Canada’s food banks, The Salvation Army and the Canadian Red Cross, of which he is an Ambassador.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  gemeinsam heilsam - Online-Kongress-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der Referenten – JETZT zum Aktionspreis!

7 Kommentare

  • Gudrun Wippel

    Wundervoll, so wertvoll. Danke für dieses Interview

  • Thies Curschmann

    Liebe Corinna,
    ein ganz großes Woww für das, was Du für uns zusammengestellt hast.
    Auch wenn ich nur wenig aus der großen Auswahl der Themen anzuschauen schaffe, Gemeinsam Heilsam zeigt mir eine Vielfalt der Inspirationen für andere und verbindende Lebensansätze.
    Danke, du schaffst es, mit einer feinen Art des Fragen eine besondere Atmosphäre in die Gespräche zu weben, die die Interviews verbindet und den Zuhörer an etwas gemeinsamen teilhaben lässt.
    So kommen neue Ideen in meine Welt des Zuhörers und das tut unendlich gut.
    Freue mich auf die kommenden Tage
    Grüße Thies

  • Doris Thieme

    Danke, danke, danke

  • Regina

    Ein sehr anrührendes und mitfühlendes Interview, vielen Dank, liebe Corinna

  • Silke

    ich biin der Welt jedoch noch recht begrenzt wahrnehmen sehr erstaunt über die Ausstrahlung von Tom, auch Du Corinna strahlst bei dem Video,siehst glücklicher und gesünder aus als in den letzten die ich angesehen habe.
    Ich seler bin an einem Punkt, an dem ich mit der kleinen Gemeinschaft meiner Familie sehr glücklich dran bin, die mir als absolut wünschenswert erscheinende große Gemeinschaft der Menschen sich mir jedoch weitgehend entzieht.
    Ich habe Kontackte die mir nicht mehr entsprechen und ich habe sporadische Kontakte die mir entsprechen, sich aber immer wieder durch die eigenen Lebensumstände entfernen.
    Früher hatte ich so viel Energie und habe dadurch versucht Menschen um mich zu versammeln und für gemeinsame Aktionen zu begeistern, dabei habe ich jedoch mich vergessen und fast verloren.
    Meine Tiere waren jedes Mal meine Rettung und sind es noch heute.
    ich möchte wahnsinnig gerne eine Zeit bei einem indigenen Stamm verbringen und von ihnen lernen, wobei die größte Hürde nucht die Reise nach Amerika oder Kanada darstellt, sondern meine seit gut drei Jahren andauernde wenig vorhandene Merk-/lernfähigkeit, wodurch ich nicht schaffe mein Schulenglish wieder zu generieren…Ich werde mich gegen Ende dieses Sommers mit meinem Womo trotzdem auf den Weg machen und sehen wohin es mich leitet…die Liebe in mir ist da, auch der Wunsch Menschen damit zu begegnen, jedoch auch eine gewisse familiäre Härte und die gepaart mit meinem schnell agierenden und ablenkenden Verstand macht es mir oft schwer zu erkennen und zu Sein wie ich wirklich bin…ich bin sehr gespannt was mein Weg mir alles offerierenwird. Danke, ich werde lachen und tanzen und sibgen und sehen was geschieht.

  • Tashina Wolf

    Danke….Tom..
    Fragen.Tanzen.Lachen.Lieben.
    Wunderbar.
    Wir Menschen sind wie das Wunder eines Regenbogen…in allen Farben.
    Das sind sehr starke Worte.
    Ich weiß auch, das mit Liebe viel erreicht werden kann, auch das schlimme und böse verjagt, in die Schranken gewiesen.
    Liebe ist so groß…ich nenne es sprechende liebe.
    Danke

  • Kornelia

    Ich bedanke mich von ganzem Herzen für dieses herzberührende Interview und die wundervollen Ansätze von Tom.
    Vielen, vielen Dank von Herzen
    Kornelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.